Gesundes Sparen – oder Wohlbefinden für alle

Am 19. Juni hat der städtische Untersuchungsausschuss zum Thema Krankenhaus Nord begonnen. Er soll befinden, wer die politische Verantwortung für den skandalbehafteten Bau trägt oder getrgaen hat.. Ursprünglich hätte es 2013 eröffnet werden sollen. Mittlerweile schreiben wir 2018. Die Inbetriebnahme wird wohl vor 2019 nicht erfolgen. In der Zwischenzeit ist Wien um etwa 200.000 Bewohner… Weiterlesen Gesundes Sparen – oder Wohlbefinden für alle

Gesundheit allenthalben und gesunden Menschenverstand vor allem anderen

Der Sommer ist da. Der Klimawandel spielt verrückt. Zu erwarten ist, dass mehr ältere Menschen denn je an Kreislaufproblemen leiden. Die Zahl der Freizeitunfälle steigt in diesen Monaten. Auch dafür muss ein soziales Gesundheitssystem vorsorgen. Und auch dafür benötigt es Ressourcen – Humanressourcen und technische Ressourcen. Man kann es drehen und wenden, wie man will:… Weiterlesen Gesundheit allenthalben und gesunden Menschenverstand vor allem anderen

Online-Spiele-Sucht: Symptom oder neues Leiden an der Gesellschaft?

Wir haben eine neue Krankheit. Die WHO hat Online-Spielsucht in die Liste der offiziellen Krankheiten aufgenommen. Die Symptome sind anders, als bei der klassischen Spielsucht. Alles neue Begriffe für alte Leiden: Burn-Out und Bore-Out, Online-Spielsucht und ADHS. Müssen wir in Zukunft mit neuen Massenkrankheiten rechnen? Und wie reagieren Medizin, Prävention und begleitende Kuration dazu? Haben… Weiterlesen Online-Spiele-Sucht: Symptom oder neues Leiden an der Gesellschaft?

Pflegefall Österreich – was nun?

Alters- und Altenpflege ist eine Herausforderung, die nahezu alle EU-Staaten gleich stark betrifft – und alle überfordert. Mittlerweile leben wir in einer Fünf-Generationen-Gesellschaft und mit der Tatsache, dass der frühere 3 Generationenvertrag, auf dem die Sozialversicherung basierte, nicht mehr stimmt und passt. Ebenso haben sich die Familienstrukturen drastisch geändert: Patchwork und Singles. Wer soll also… Weiterlesen Pflegefall Österreich – was nun?

Lasst doch die AUVA in Ruhe…, es gibt genügend andere Baustellen.

Die Regierung fordert von der AUVA einen Strukturreform und Einsparungen in der Höhe von 500 Millionen € ein. Eigentlich will sie die Arbeitgeberbeiträge für die Unfallversicherung senken. Und den Unternehmen 500 Millionen € ersparen. Das mag legitim sein. Diesen Betrag kann man dort nicht einsparen ohne Leistungen massiv zu reduzieren. Die Regierung hat sich aber… Weiterlesen Lasst doch die AUVA in Ruhe…, es gibt genügend andere Baustellen.