Das Wesentliche: Der mündige Patient. Wir alle müssen mehr aufklären und informieren.

 1,700 total views,  5 views today

Der beste Schutz gegen Infektionen ist Wissen : Wissen um Hygiene, Wissen um Übertragungswege, Wissen, wie man in kritischen Situationen reagieren soll. Und deshalb ist ständige Aufklärung, Information und Auseinandersetzung zwischen Arzt, Pflegekräften und Patienten so essenziell.

Gerade in einer digitalen Informationsgesellschaft wie der unseren wird es immer schwieriger, zwischen Fakes und Tatsacheninformationen zu unterscheiden. Boulevard und Social Media tragen ebenso zur Verwirrung und Verunsicherung bei wie die zahlreichen sogenannten Ratgeber-Apps und vermeintlichen Info-Plattformen.

Und gerade in diesen Zeiten sind objektive Aufklärung und Besonnenheit wichtig: Gefragt sind die öffentliche Hand, der öffentlich-rechtliche Rundfunk, die seriöse Presse und auch die Interessens- Vertretungen der Ärzte und Pflegekräfte. Wir alle müssen in diesen Tagen eine gemeinsame Sprache und einen gemeinsamen Informationsauftritt finden.

In Wien hat der Ärztefunkdienst gemeinsam mit der Stadtverwaltung ein Service rund um die Uhr aufgebaut.

Der Orf hat eine eigene Corona-Plattform eingerichtet.

Je informierter Betroffene und Patienten sind, umso eher lassen sich epidemische Entwicklungen vermeiden oder zumindest verlangsamen.

Und ich komme damit nochmals auf die jahrelang erhobenen Forderungen zurück : Verpflichtender Ernährungs- und Gesundheitsunterricht bereits in den Pflichtschulen, mehr Schulärzte und jährliche Gesundenuntersuchungen bei Schülern und Jugendlichen, engere Kooperation zwischen Schulen und Sportvereinen.

Dasselbe gilt natürlich auch für die Arbeitswelt: mehr Betriebsärzte, verpflichtende Gesundenuntersuchungen und arbeitsmedizinische Services.

Das alles ist keine Garantie, aber es ist aktive Vorsorge und Prävention.

Ich rufe  zu einer breiten Informationsoffensive auf, die in einer einfachen Sprache abgefasst ist, mit Bildern und Symbolen arbeitet. Und vor allem eines signalisiert : Nutzen Sie die verlässlichen Medien und öffentlichen Serviceeinrichtungen. Vor allem die Gesundheitsnummer, wenn Sie Symptome spüren.

Sapere aude, sagte Kant, Mitbegründer der deutschen Aufklärung : Habe Mut zu wissen und dich deines Verstandes zu bedienen Das brauchen wir. Und die dementsprechenden Angebote.

Noch eines: Parteipolitik hat in der Gesundheitsversorgung nichts zu suchen. Das ist ein eindringlicher Appell.

ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres
Präsident der Ärztekammer für Wien
Präsident der Österreichischen Ärztekammer

Die weibliche Form ist der männlichen Form in diesem Blog gleichgestellt; lediglich aus Gründen der Leseverständlichkeit wurde die männliche Form gewählt.

Kommentar verfassen