Daheim bleiben. Ruhe bewahren. Mit dem Auto fahren. Keine unnötigen Arztbesuche. Nur so kann die Gesundheitsversorgung aufrechterhalten werden.

 3,290 total views,  40 views today

Die drastischen Maßnahmen der Regierung sind absolut zu begrüßen. Nur auf diesem Weg erscheint es möglich, die Corona-Krise zu bewältigen. Es wird, meinen viele Virologen, mehrere Wochen dauern. Österreich ist im Ausnahmezustand.

Das Wichtigste: Ärzte sollten nicht erkranken oder sich infizieren. Ebenso wie Krankenpfleger. Sonst müssten ganze Abteilungen, ja sogar kleinere Spitäler geschlossen werden und das wäre fatal.

Ärzte brauchen ebenso wie die Pflegekräfte auch ihre Regenerationspausen. Darauf ist Rücksicht zu nehmen. Das heißt: nicht unmittelbar notwendige Arztbesuche oder Operationen verschieben. Das Gemeinwohl hat Vorrang.

Kapazitäten sichern: Wenn die Zahl der Infizierten weiter im selben Ausmaß steigt, müssen die notwenigen Kapazitäten gesichert sein. Isolierzimmer und Betten, Beatmungs- und Sauerstoffgeräte etc. Es müssen nicht unbedingt Krankenhäuser sein – es gibt auch Hallen oder Zelte und Container.

Die Öffis meiden. Aus unserer Sicht bleibt es unverständlich, dass die Kurzparkzone in Wien immer noch nicht aufgehoben wurde. So könnten Ärzte und Menschen, die am Arbeitsplatz benötigt werden mit dem Auto fahren und auch Parkplätze im Umfeld des Patienten oder ihrer Praxis finden.

Zutrittskontrollen zu Krankenhäusern. Sie sind schon angeordnet. Jeder sollte sich daran halten.

Wir erleben einen Ausnamezustand wie noch nie seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Und wir alle müssen erst lernen, damit umzugehen. Gott sei Dank gibt es die digitale Kommunikation, Telearbeit, das Web an sich.

Bleiben sie zu Hause ! Bleiben Sie gesund !

 

 

 

 

 

ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres
Präsident der Ärztekammer für Wien
Präsident der Österreichischen Ärztekammer

Die weibliche Form ist der männlichen Form in diesem Blog gleichgestellt; lediglich aus Gründen der Leseverständlichkeit wurde die männliche Form gewählt.

Kommentar verfassen