Kommt die Rationierungsmedizin? Medikamentenengpässe, Infrastrukturmängel, Ressourcenknappheit.

Mehr als 200 Medikamente sind aktuell in Österreich nicht lieferbar, heißt es. Und wenn die Grippewelle weiter geht und vielleicht doch mehr Menschen  als angenommen, sich entschließen, sich impfen zu lassen, drohen auch hier Engpässe. Medizin und Gesundheit sind ein Ertragsmarkt geworden, das wird immer deutlicher. Die öffentliche Hand muss dem gegensteuern. Und selbst mehr… Weiterlesen Kommt die Rationierungsmedizin? Medikamentenengpässe, Infrastrukturmängel, Ressourcenknappheit.

Gratis Grippe-Impfung für Schüler? Warum nicht? Ein Beitrag zur Prävention.

Jetzt ist sie da. Die Grippewelle. Anders als in den vergangenen Jahren kann man keinen dominanten Erreger finden. Aber wie in den Jahren zuvor gibt es eine geringe Bereitschaft, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Noch ist es nicht zu spät, sagen Experten. Und Impfstoff gibt es auch -noch. Besonders Schulkinder sind häufig Infektionen ausgesetzt:… Weiterlesen Gratis Grippe-Impfung für Schüler? Warum nicht? Ein Beitrag zur Prävention.

Wo gedeckelt wird, sinkt das Niveau! Keine Rationierungsmedizin, sondern Redundanzen.

Eine Zeit lang dachten Gesundheitspolitiker, sie könnten mit Rationierungsmaßnahmen, Deckelungen und Rationalisierung die Gesundheitskosten senken. Das Gegenteil ist eingetreten, wie man es in den UK sieht: Die Kosten steigen – zumeist zulasten der Privatschatulle des Patienten – und das Niveau sinkt. Oft erleben in solchen Systemen die Patienten ihren OP-Termin oder ihre Therapie nicht. Soweit… Weiterlesen Wo gedeckelt wird, sinkt das Niveau! Keine Rationierungsmedizin, sondern Redundanzen.

Finanzielle Anreize für ein gesünderes Leben? Besser ist systematische Prävention.

Soll jemand der gesund lebt, nicht raucht und regelmäßig Sport betreibt, weniger für die Sozialversicherung einzahlen, als ein „Durchschnittsösterreicher“? Seit einiger Zeit wird über dieses Thema kontroversiell debattiert. Aus meiner Sicht: Mehr Prävention auf breiter Basis als Zuckerl. Gesundheit ist weder eine Ware noch ein Konsumgut, für das es Rabatte gibt. Alle Untersuchungen der vergangenen… Weiterlesen Finanzielle Anreize für ein gesünderes Leben? Besser ist systematische Prävention.

Pflege ist Aufgabe des Staates! Finanzierung der Pflege aus Steuermitteln statt Versicherung.

Pflege ist eines der Top-Themen der neuen Regierung. Gesundheitsminister Rudi Anschober hat erklärt, dass es zu keiner Wiedereinführung des Pflegeregresses kommen wird. Noch heuer will man ein umfassendes Pflegepaket – das wievielte eigentlich – präsentieren. Ähnlich wie in der Gesundheitspolitik gibt es dabei ein Hauptproblem: Ressourcenmangel. Es wird weniger am Geld liegen, wie man Pflege… Weiterlesen Pflege ist Aufgabe des Staates! Finanzierung der Pflege aus Steuermitteln statt Versicherung.