Vertrauen in misstrauischen Zeiten! Warum die Patienten den Hausarzt so sehr lieben.

Das Misstrauen in vielen wesentlichen Gesellschaften ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Politik misstraut der Justiz, Leser misstrauen den Medien und Internetplattformen, das Vertrauen in die Stabilität von gesellschaftlichen Institutionen sinkt. Menschen haben Angst im Alter zu verarmen. Sie misstrauen den Versprechungen von Politik. Das Vertrauen in die Unabhängigkeit der Medien sinkt zunehmend. Nur… Weiterlesen Vertrauen in misstrauischen Zeiten! Warum die Patienten den Hausarzt so sehr lieben.

Das Ende für Allgemeinmediziner und Kinderfachärzte? 95 Kassenstellen für Hausärzte unbesetzt, 26 bei Kinderärzten und 16 bei Frauenärzten. Höhere Honorare und bessere Arbeitsbedingungen sind ein Muss.

40 Prozent mehr unbesetzte Kassenstellen bei Allgemeinmedizinern, bald wird die Hunderter Grenze erreicht sein. Vor allem am Land wird der Ärztemangel dramatisch. Bei Kinderärzten ist die Situation ähnlich besorgniserregend. 26 Kassenordinationen sind unbesetzt. Die Gründe liegen auf der Hand. Es wird ökonomisch immer schwieriger eine Arztpraxis zu erhalten. Viele Landarztpraxen können ausschließlich wegen der Hausapotheken… Weiterlesen Das Ende für Allgemeinmediziner und Kinderfachärzte? 95 Kassenstellen für Hausärzte unbesetzt, 26 bei Kinderärzten und 16 bei Frauenärzten. Höhere Honorare und bessere Arbeitsbedingungen sind ein Muss.

Klimawandel in den Spitälern! Klimaanlagen in allen Krankenzimmern.

Das Krankenhaus Nord verzichtet zwar auf Kreuze in den Zimmern, aber nicht auf die Klimatisierung. So etwas sollte im 21. Jahrhundert eine Selbstverständlichkeit sein. Ist es aber nicht: Ein Großteil der Krankenzimmer in den KAV-Spitälern ist nicht klimatisiert. Das macht den Aufenthalt für die Patienten im Sommer oft unerträglich. Und ist sicher nicht förderlich für… Weiterlesen Klimawandel in den Spitälern! Klimaanlagen in allen Krankenzimmern.

Krebserkrankungen: weltweite Verdoppelung bis 2040. Mehr als 40.000 Neuerkrankungen in Österreich. Notwendig: mehr Geld für Forschung und Vorsorge.

18 Millionen Menschen weltweit erkranken pro Jahr an Krebs. Gleichzeitig steigen die Überlebenschancen. Die Medizin scheint auf gutem Wege zu sein, einige Krebsformen zu chronischen Erkrankungen zu „optimieren“. Dazu bedarf es zielgerechter und ausreichend dotierter Forschung. Die MedUni Wien zählt zu den bedeutendsten Onkologie-Forschungszentren weltweit, zudem gibt es in Wien das Comprehensive Cancer Center, eine… Weiterlesen Krebserkrankungen: weltweite Verdoppelung bis 2040. Mehr als 40.000 Neuerkrankungen in Österreich. Notwendig: mehr Geld für Forschung und Vorsorge.

50.OOO Menschen sind in Österreich nicht krankenversichert. Mehr Unterstützung tut not.

50.000 Menschen sind in Österreich nicht krankenversichert, haben keine gültige E-Card. Die Gründe sind unterschiedlich: längere Erwerbslosigkeit, Straffälligkeiten, bittere Armut. Viele haben überhaupt noch nie gearbeitet oder sind dabei sich selbständig zu machen. In Österreich ist die Sozialversicherung an die Erwerbstätigkeit gebunden. Wie in den meisten Ländern. Dennoch: die Zahl derjenigen, die ohne Versicherung dastehen,… Weiterlesen 50.OOO Menschen sind in Österreich nicht krankenversichert. Mehr Unterstützung tut not.